Bonner Tagebuchlesung im Untergrund

Volles Haus bei der zweiten Tagebuchlesung, am 07. Oktober 2017 im „Untergrund“ in der Kesselgasse. Und volle Kasse für Bonn Lighthouse! Die vier Autorinnen und Autoren Svenja, Tobi, Johanna und der Käpt’n sorgten mit ihren witzigen, fantasiereichen und manchmal ein bisschen peinlichen Jugenderinnerungen für phänomenale Stimmung und tosenden Applaus beim begeisterten Publikum. Begeistert sind wir von Bonn Lighthouse auch: über sage und schreibe 1.000 Euro, die als Spende zusammenkamen! Großen Dank an Karo, Tobi und das ganze Team vom Untergrund für diesen tollen Abend!

 

Von und mit Nadja Ullrich 🙂

“Was ich will”: Patientenverfügung in leichter Sprache
Mehr      Feedback

Broschüre Trauerbeglei-
tung in einfacher Sprache
Mehr

Sachen oder Geld:
Ihre Spende hilft
Mehr