Jubiläumskurs im Jubiläumsjahr

Am 17. März 2017 geht es wieder los und noch sind einige wenige Plätze zu vergeben. Der 20. Befähigungskurs von Bonn Lighthouse zur Vorbereitung für die ehrenamtliche Begleitung von schwerkranken und sterbenden Menschen beginnt mit einem Wochenende zum Thema eigene Erfahrungen und Strategien im Umgang mit Sterben, Tod und Trauer. Und dies im Jubiläumsjahr zum 25-jährigen Bestehen des Vereins.

Der Inhalt des Kurses setzt sich aus Themen wie Sterbe- und Trauerbegleitung, Kommunikation und Wahrnehmung, Gesprächsführung, Biografiearbeit, Palliative Care, Krankheitsbilder, Spiritualität und Ethik zusammen. Aber auch die Begleitung von Menschen mit geistiger Behinderung sowie die Lebenswelten von Drogengebraucher*innen, beides Hauptzielgruppen von Bonn Lighthouse, sind Inhalte der Schulung.

Ziel des Kurses ist es, eine an den Wünschen der Patienten orientierte Begleitung zu erlernen, aber auch die persönlichen Ressourcen und Grenzen in der Rolle der Begleiter*in zu erfahren. Gleichgewicht zwischen Nähe und Distanz ist in diesem Begleitungsfeld sehr wichtig.

Den Kursplan, Ansprechpartner und weitere Informationen finden Sie hier. Wir freuen uns auf weitere ehrenamtliche Mitstreiter*innen.

 

Jürgen Goldmann

“Was ich will”: Patientenverfügung in leichter Sprache
Mehr      Feedback

Sachen oder Geld:
Ihre Spende hilft
Mehr

Papier oder E-Mail: Der Bonn Lighthouse Newsletter
Mehr