Heinz-Dörks-Stiftung unterstützt Bonn Lighthouse

5.000 Euro sollen Bewohnerinnen und Bewohnern unseres Betreuten Wohnens zu Gute kommen.
Anlässlich ihres 50-jährigen Jubiläums hat die Heinz-Dörks-Stiftung am Dienstag, dem 7. Juli, an zehn Bonner Hilfsorganisationen je 5000 Euro vergeben. Wir waren unter den bedachten Vereinen und bedanken uns sehr!
Die Heinz-Dörks-Stiftung unterstützt hilfsbedürftige Bonner, und so wurden zum Jubiläum neben Bonn Lighthouse auch Organisationen wie z. B. der VfG, die Königin-Juliana-Schule, die Offene Tür Dürenstraße, die Lebenhilfe Bonn und der Verein Brücke-Krücke bedacht. Die feierliche Scheckübergabe fand im Heinz-Dörks-Haus statt. Die Ansprachen wurden gehalten von Oberbürgermeister Ashok Sridharan und Dieter Liminski, Verwaltungsdirektor a.D. und ehemaliger Leiter des Sozialamtes Bonn, der die Arbeit von Bonn Lighthouse über lange Jahre begleitet und unterstützt hat. Heute ist er Vorsitzender der Heinz-Dörks-Stiftung.

Anke Schmidt und Jutta Frings nahmen den symbolischen Scheck entgegen, der den Bewohnerinnen und Bewohnern des Betreuten Wohnens bzw. der Wohn- und Küchenausstattung zu Gute kommen soll.

“Was ich will”: Patientenverfügung in leichter Sprache
Mehr      Feedback

Sachen oder Geld:
Ihre Spende hilft
Mehr

Papier oder E-Mail: Der Bonn Lighthouse Newsletter
Mehr